Freitag, 5. Dezember 2008

TV-Tipp 5.12.2008 - "DIE GEISTER, DIE ICH RIEF" (1989)


Heute um 20.15 auf Sat.1 (wie gewohnt), der Klassiker mit unserer Lieblingsulknudel Bill Murray und der hinreißenden Karen Allen. Mit Manfred Lehmann als Murray's Sprecher und Bobcat Goldthwait in einer Nebenrolle. Einer der besten Weihnachtsfilme aller Zeiten (neben Stirb Langsam 1 + 2, CHUCK NORRIS Invasion USA, Schöne Bescherung und A Nightmare before Christmas), pünktlich wie immer auf dem selben Sendeplatz seit Jahren, viel Spaß, viel Vergnügen, viel Fiesigkeit und viel Weinen über Qualitätsfleisch.

"Ich will ihre Nippel sehen!" - Manfred Lehmann

Update: So, das war's auch schon wieder, der Film war wie immer sehr, sehr super. Diesmal hab ich ihn zwar allein gesehen, aber das ist ja eh nicht so schlimm. Entgegen meiner Erwartungen musste ich nicht über die Qualitäts-Kalbsfleisch-Szene Niagara Fälle weinen, sondern über das tolle Ende mit Murray's/Lehmann's pasionierter tränenreicher Ansprache, den seit langen ersten Worten Calvins und natürlich die Versöhnung mit Karen Allen, die ich übrigens nicht von der Bettkannte schubsen würde, selbst wie sie heutzutage aussieht (man beachte ihren Knackarsch in Indiana Jones 4...ich bin echt merkwürdig....). Ich hoffe ihr alle da draussen könnt diese Gefühle mehr oder weniger mit mir teilen. Wie dem auch sei, einen ganz tollen Nikolaus morgen und so weiter, yeah!

Kommentare:

Martin Hentschel hat gesagt…

Lehmann ist wirklich eine Alternative!!

GeneralUnsichtbar hat gesagt…

Den Film kann ich mir auch nur schwer mit Elsholtz für Murray vorstellen. Lehmann ist...perfekt.