Montag, 10. August 2009

Fast vergessen...

Ich habe jetzt auch einen GeneralUnsichtbar-Kanal auf blip.tv erbaut: http://generalunsichtbar.blip.tv/
Dort sollen natürlich auch mal Kommentare hinterlassen, wie bei meinen anderen Kanälen auch (ist aber überhaupt noch recht schwach in der Hinsicht), also meldet euch bitte vielleicht auch an, aber bitte verbreitet die Kunde weiter, ich hab nichts gegen Mundpropaganda^^
Euch wird auch sicherlich beim Trailer unseres "geheimen" neuen Film auf dem Kanal da der Titel auffallen, "Erwin Braddog 2". Das ist die pure Wahrheit, wir drehen den 2. Teil zu Erwin Braddog, unseren alten Kung-Fu-Kurzfilm von 2007, auch wenn wir bis jetzt nur 2 Drehtage hatten (auf dem Blog nachzulesen). In den nächsten Wochen soll sich das aber endlich ändern, weil ich ja jetzt Ferien habe und mit Tommi seine Szenen als Braddog drehen will und dann noch zu gegebener Zeit ein paar Szenen mit einem special guest, Martin Hentschel :)
Auf jeden Fall kann ich noch ein paar interessante Infos loswerden: Ich schneide den Film mit Sony Vegas Movie Studio 9 Platinum Edition, der Soundtrack wird von uns selbst gemacht (im Gegensatz zum 1. Teil mit der Lalo Schifrin-Mucke), diesmal geht's um Zeitreise pur (natürlich im typischen Saefkows-Stil) und es werden noch einige zusätzliche Filmchen, also Making-Of, Interviews und sowas gemacht, jap, wir fahren das ganze Programm durch. Diesmal versuchen eine richtige filmmäßige Erfahrung (trotz VHS-C-Kamera) und hoffen, dass uns das vielleicht ein bisschen weiter den Weg ebnet, irgendwann mal etwas professionellere Scherzfilmchen zu machen. Ich jedenfalls kauf mir zu Geburtstag/Weihnachten ne DV-Kamera, hoffentlich krieg ich ne gute in die Hände^^ Wer Tipps für mich zu dem Thema hat, kann ja was in den Kommentaren dazu hinterlassen.
So, das war jetzt erstmal ne ziemliche Offenbarung, in diesem August passiert eben so einiges, ich schau gerade das Gesamtwerk Werner Herzog's durch, versuche endlich ne lästige Warze am linken Fuss nach 6 Monaten loszuwerden, war schon wieder auf einer Hochzeit, kompiliere eine DVD zum 4. Geburtstag meines Cousins Anton und schreibe Reviews fast nur noch auf Basis von Notizen, was an sich viel zeitsparender und spontaner ist als sich ständig an irgendwelche Szenen zu erinnern und so lyrisch wie möglich zu beschreiben, wenn man nicht mal mehr weiß, wie genau die Zusammenhänge waren (mein Kurzzeitgedächtnis kann schon durch leichte Ablenkung vergesslich werden, Zeichen von ADS?). Aber ich hoffe, damit habe ich mich euch Lesern (wieviele ihr auch immer seid) jetzt ein bisschen klarer gemacht, in der Hinsicht was ihr als nächstes erwarten könnt und weshalb ich soviel geheim gehalten habe^^
Bis zu weiteren Nachrichten und Reviews,
euer General

P.S.: Hier mal das Promo-Foto für den Film^^

1 Kommentar:

Martin Hentschel hat gesagt…

ganz großes Kino!! saugeil!!!